Fastenzeit

 

Nichts wünschen wir uns mehr, als gesund und heil zu sein. Wenn die Harmonie von Körper-Geist-Seele verloren geht, sind Krankheit und Unheil sein oft die Folge. Das war den Menschen auch zur Zeit
Jesu bereits bekannt. Der Andrang von Menschen, die gekommen waren, um von psychischen
und seelischen Nöten geheilt zu werden war sehr groß. Sie suchten seine Nähe und seine Berührung, um durch seine Kraft heil zu werden. (vgl. Lk 6,17-19)
In Laufe dieses Kirchenjahres hören wir Texte aus dem Lukasevangelium. Für Lukas, vermutlich Arzt, war Jesus die personifizierte Frohbotschaft vom Reich Gottes. Immer wieder stellt er uns Jesus als den
Heiland vor Augen. Auf die Frage „Bist du der erwartete Messias?“ legitimierte sich Jesus so:
„Blinde sehen wieder, Lahme gehen und Aussätzige werden rein; Taube hören, Tote stehen auf und Armen wird die Frohe Botschaft verkündet.“ (Lk 7,22)

>> Download Einladung Einkehrtage

 

Plakat "GEH bet"

 Die Seniorinnen und Senioren der Diözese St. Pölten laden Sie herzlich ein:  In 90 Tagen um die Welt! Gemeinsame Schritte für den Frieden!
Gehen und beten Sie mit vom Aschermittwoch bis Pfingstmontag 2017 - für Ihren inneren Frieden und für den Frieden in unserer Welt!
Mehr dazu gibt es auch noch auf http://gehbet.dsp.at

Zwischenbilanz am Ostermontag, 17. April 2017
Wo: Um 14.00 Uhr im Bibelgarten in „Die GARTEN TULLN“
Vorläufige Schlussveranstaltung, Pfingstmontag, 5. Juni 2017
Wo: Lasst uns feiern am Lichtweg in Schönbach bei Traunstein von 14.00 – 17.00 Uhr

GEH! „Setz Dich in  Bewegung!“

GEH! - Mindestens 1x die Woche,
GEH! - wohin Du willst,
GEH! - solange Du willst und kannst und
GEH! - mit wem Du willst!!
GEH! - und trag bitte die gegangenen Schritte auf der Homepage http://gehbet.dsp.at ein

GEH und bet! - „Gemeinsame Schritte für den Frieden!“

Ge bet ! = Sich in Gott betten
Spirituelle Impulse könnten Dir auf Deinem persönlichen Weg zum Frieden helfen.
Diese sind über Deine Pfarre oder telefonisch bei Frau Gabriele Fahrafellner: 0676/826615343 erhältlich!

>> Download einer Mitmachmöglichkeit der Pfarre Mühldorf-Niederranna

>> Download Plakat "Geh bet!" 

 

Aufatmen

AufatmenDas Bibelwerk Linz bietet zusammen mit der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten und zahlreichen anderen KooperationspartnerInnen in der Fasten- und in der Adventzeit die Möglichkeit, diese Zeit in der Prägung des Kirchenjahres zu erfahren – als Zeit der Erwartung und der inneren Vorbereitung auf das Osterfest und das Weihnachtsfest.
 

 

St. Pölten, 29.03.2013 (dsp) Traditionell erinnert die Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung (KAB) der Diözese St.

 

St. Pölten, 27.03.2013 (dsp) „Habt keine Angst, eure Hirtenaufgabe mit Gottes Hilfe wahrzunehmen“, appellierte Bischof Klaus Küng bei der Chrisammesse im Dom von St.

 

Liebe Mitbrüder im Priesteramt!

 
 

St. Pölten, 08.03.2013 (dsp) Über 50 Objekte in 18 Pfarren wurden in der Diözese St.

 

St. Pölten, 01.03.2013 (dsp) Unter dem Motto „Pilgern auf Ostern zu” lädt die Diözese St.

 

St. Pölten, 19.02.2013 (dsp) Diözesanbischof Klaus Küng würdigte beim Benefiz-Suppenessen der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Fastenzeit